Schaufenster Brückenstraße

Wir haben einige der Hotspots der Leichlinger Innenstadt mit Fotos dokumentiert. 
Schaut euch unsere Galerie im Schaufenster des ehemaligen Herrenmodengeschäfts in der Brückenstraße an.

Im Februar 2022 haben wir unsere aktuelle Bilanz dort veröffentlicht. 

Bilanz zum Februar 2022

Die Corona-Situation beherrscht die Medien. Die Klima-Krise verschärft sich – die Flut-Katastrophe hat es gezeigt. Die Mühlen der Stadt – Politik und Verwaltung – mahlen langsam.
 

Einige Beispiele aus der Sicht von Future for Leichlingen (Stand Februar 2022): 

Gesunde Bäume im Alten Stadtpark erhalten – Bürgerwillen beachten! 

Der Rat der Stadt hat entgegen dem Bürgervotum von 2015 und entgegen der Bürgerwünsche im Integrierten Handlungskonzept von 2017 mit Hinweis auf den schlechten Gesundheitszustand einiger Bäume beschlossen, alle Platanen am Taxistand und weitere, auch gesunde Bäume, insgesamt 29, zu fällen. Das florierende Biotop der Sträucher hinter dem Taxistand wird aufgelöst. Dafür werden 44 Bäume im Alten Stadtpark neu gepflanzt. Eine große Eiche und ein großer Ahorn, deren Fällung ursprünglich geplant war, dürfen nach unserem Einspruch jetzt stehen bleiben. 

 

Erhalt der Bäume im Brückerfeld noch nicht sicher! 

Bei unserer Unterschriftensammlung von 2020 haben sich in kurzer Zeit ca. 800 BürgerInnen gegen die geplante Fällung aller Bäume im Brückerfeld ausgesprochen. Daraufhin haben Vertreter aller Parteien geäußert, diesen Plan noch einmal zu überprüfen. Ergebnis ist aber noch offen. 

 

Baumpflanzungen, ein kleiner Schritt nach vorne 

Mit Fördergeldern des Landes hat die Stadt 152 neue Bäume pflanzen lassen. Zusätzlich sorgen seit Dezember 2021 insgesamt 22 von Leichlinger BürgerInnen auf unseren Aufruf hin gespendete Bäume für ein besseres Klima in der Innenstadt (siehe unser Plakat). Unser Protest gegen die radikalen Abholzungen durch „Straßen NRW“ hat zumindest erreicht, dass dort 5 Eichen neu gepflanzt werden.  

 

3 großartige Platanen am Rathaus sollen fallen! 

Entgegen unserem Vorschlag, den geplanten vierten (Rathaus-)Kreisverkehr um 2 Meter zu verlegen, werden wohl 2 bis 3 sehr große gesunde Platanen der städtischen Planung des neuen Kreisverkehrs für das neue Kaufhaus zum Opfer fallen. 

 

Große alte Bäume an der Kita Schule Uferstraße weiter gefährdet! 

Die Zuständigkeiten für die gesamte Neugestaltung des Schulgrundstücks haben sich inzwischen verändert. Wir erwarten neue Planungen von Seiten der Verwaltung und hoffen darauf, dass ein Weg gefunden wird die Bäume zu retten. 

 

Thermischer Ausgleich beim Hallenbad-Neubau notwendig 

Wir haben in einem Bürgerantrag (09.05.2021) gefordert, dass der Verlust der gefällten großen Bäume durch ortsnahe Neupflanzungen mindestens ausgeglichen wird und dass die gesamte thermische Ausgleichsfunktion der Grünflächen für die Innenstadt gewahrt bleibt. 

Neukirchener Straße als Allee geschützt 

Die Neukirchener Straße ist nach unserer Initiative inzwischen als Allee geschützt. Planer können beginnen, hier einen gemeinsamen Wegeplan für Bäume, Radwege und PKW-Verkehr zu erarbeiten. 

 

Die geplante Baumschutzsatzung – ein kleiner richtiger Schritt… 

Eine umfassende Baumschutzsatzung ist bisher immer im Rat gescheitert, zuletzt 2019 auch unser Bürgerantrag. Die von der Koalition von Grünen, FDP und CDU jetzt beschlossene Satzung für den Schutz von Bäumen auf öffentlichen Flächen wird nun erarbeitet und ist immerhin ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Da ist noch viel Luft nach oben.